We celebrate every road you take

Mercedes-Benz Pride.

Mercedes-Benz ist eine starke Marke mit starken Werten. Wir stehen für Offenheit, Vertrauen und Fairness. Bei uns spielt es keine Rolle, woher man kommt, wen man liebt oder welchem Geschlecht man sich zugehörig fühlt. Mit Mercedes-Benz Pride zeigen wir genau dafür regelmäßig Flagge.

Wir wertschätzen Individualität und empfinden Vielfalt als Bereicherung. Dazu gehört, dass sich unsere Beschäftigten offen zu ihrer sexuellen Orientierung und geschlechtlichen Identität bekennen können. Das gilt für Homosexuelle und Bisexuelle ebenso wie für Trans*-Personen oder intersexuelle Menschen (LGBTIQ+) gleichermaßen.

Im engen Schulterschluss zwischen Unternehmensleitung, Sozialpartnern und unseren queeren Beschäftigtennetzwerken - wie UNITY, Spectrum und Queers & Friends – machen wir uns seit vielen Jahren innerhalb und außerhalb von Mercedes-Benz für die LGBTIQ+-Community stark. Dahinter steht das Bekenntnis des Unternehmens zu einer Kultur der Vielfalt, Wertschätzung, des Respekts und gegen Diskriminierung von homo-, bi-, trans- und intersexuellen sowie queeren Menschen (LGBTIQ+). Mit Dialogformaten, Online-Trainings und der offenen Einladung an alle Beschäftigten, an den ganzjährigen Pride-Aktivitäten teilzunehmen, schärfen wir das Bewusstsein füreinander und schaffen mehr Miteinander. Und damit eine Arbeitsumgebung, in der die Einzigartigkeit jedes Teammitglieds geschätzt wird und alle gleichberechtigt sind.

Im Format „Mercedes-Benz Voices“ berichtet Valentin Novosel von seiner persönlichen Wandlung und warum es so wichtig ist, am Arbeitsplatz so sein zu können, wie man ist.

Mercedes-Benz auf PRIDE Tour

Wir zeigen unsere Haltung sichtbar und laut auch außerhalb unserer Werkstore. So sind wir seit über zehn Jahren auf Christopher Street Day Paraden (CSDs) sowie bei verschiedenen queeren Events vor Ort. Sie finden uns im Jahr 2024 zum Beispiel hier:

  • 02.06.24

    Dallas PRIDE, USA

  • 09.06.24

    Motor City PRIDE in Detroit, USA

  • 22.06.24

    Aguascalientes PRIDE, Mexiko

  • 30.06.24

    San Francisco PRIDE, USA

  • 30.06.24

    Seattle PRIDE, USA

  • 27.07.24

    Berlin PRIDE, Deutschland

  • 27.07.24

    Stuttgart PRIDE, Deutschland

  • 24.08.24

    Bremen PRIDE, Deutschland

  • 06.10.24

    Tuscaloosa PRIDE, USA

  • 13.10.24

    Atlanta PRIDE, USA

  • 26.10.24

    Johannesburg PRIDE, Südafrika

In vielen Städten unterstützen wir die lokalen Communities mit Sponsoring-Aktivitäten. Zudem ist Mercedes-Benz seit 2018 Unterstützer von Free & Equal - Tackling Discrimination against Lesbian, Gay, Bi, Trans, & Intersex People. Um unser Commitment für Vielfalt und Chancengleichheit zu zeigen, nutzen wir regelmäßig unsere reichweitenstarken internationalen Mercedes-Benz Social-Media-Kanäle, mit denen wir ein weltweites Publikum erreichen.

Dieser Beitrag wurde zuletzt im Juni 2024 aktualisiert.

Unser Bekenntnis zu Mercedes-Benz Pride bekräftigten wir mit dem Beitritt in 2018 zur Initiative des UN Global Compact zur Bekämpfung der Diskriminierung gegen Homosexuelle, Bi-, Trans- & Intersexuelle (LGBTI+) Menschen.