Ausblick.

26. Oktober 2022 – Ausblick angehoben: Bereinigte Umsatzrendite (RoS) für das Gesamtjahr 2022 bei Mercedes-Benz Cars nun voraussichtlich im Bereich von 13%-15% erwartet und bei Mercedes-Benz Vans im Bereich von 9%-11%.

Die makroökonomischen und geopolitischen Rahmenbedingungen sind weiterhin durch einen außergewöhnlichen Grad an Unsicherheit geprägt. Hierzu zählen der Krieg in der Ukraine inklusive der Auswirkungen auf die Lieferketten und auf die Verfügbarkeit, die Entwicklung der Preise für Energie sowie für Rohstoffe. Weitere Effekte aufgrund der sich schnell verändernden Situation in Russland und der Ukraine sind derzeit nicht bekannt und in den Kennzahlen daher nicht berücksichtigt. Eine Eskalation über den aktuellen Stand hinaus könnte möglicherweise erhebliche negative Folgen für die Geschäftstätigkeit haben.

Darüber hinaus erschweren der anhaltend sehr hohe Inflationsdruck für Verbraucher und Unternehmen, die damit verbundenen Zinserhöhungen der Zentralbanken und anhaltende Engpässe in den globalen Lieferketten den Ausblick. Nicht zuletzt birgt der weitere Verlauf der COVID-Pandemie, insbesondere in China, Unsicherheiten für die erwartete Entwicklung des Marktes.

Mercedes-Benz Cars

Mercedes-Benz Cars rechnet weiterhin mit einem Absatz leicht über dem Vorjahr und geht davon aus, dass die Nachfrage das Angebot übersteigen wird. Der Absatz im vierten Quartal wird zudem über dem Vorjahresquartal erwartet. Das Unternehmen erwartet nun für Mercedes-Benz Cars, dass die bereinigte Umsatzrendite im Gesamtjahr im Bereich zwischen 13% und 15% liegen wird, anstatt wie zuvor prognostiziert zwischen 12% und 14%. Die erwartete Cash Conversion Rate für Mercedes-Benz Cars bleibt unverändert zwischen 0,8 und 1,0. Die Investitionen in Sachanlagen sowie Forschung und Entwicklung liegen voraussichtlich unverändert „deutlich über" dem Vorjahresniveau.

Mercedes-Benz Vans

Mercedes-Benz Vans geht davon aus, dass der Absatz bei Mercedes-Benz Vans leicht über dem Niveau von 2021 bleiben wird. Die bereinigte Umsatzrendite von Mercedes-Benz Vans wird nun zwischen 9% und 11% erwartet, anstatt wie zuvor zwischen 8% und 10%. Die Erwartung für die Cash Conversion Rate für Mercedes-Benz Vans wurde auf 0,8 bis 1,0 angepasst, im Vergleich zur letzten Prognose von 0,6 bis 0,8. Die Investitionen in Sachanlagen sowie Forschung und Entwicklung liegen voraussichtlich unverändert „deutlich über" dem Vorjahresniveau.

Mercedes-Benz Mobility

Die bereinigte Eigenkapitalrendite von Mercedes-Benz Mobility wird weiterhin zwischen 16% und 18% erwartet.

Mercedes-Benz Group

Der Konzernumsatz wird voraussichtlich deutlich über dem Wert des Jahres 2021 liegen. Das Konzern-EBIT wird nun „deutlich über" dem Vorjahr erwartet, anstatt „leicht über“. Der prognostizierte Free Cash Flow des Industriegeschäfts bleibt weiterhin „auf Vorjahresniveau".

Diese Seite wurde auf Basis des Zwischenberichts zum 3. Quartal 2022 überarbeitet und enthält vorausschauende Aussagen.