Sonderpostwertzeichen aus Anlass des 175. Geburtstags von Bertha Benz.

Sonderpostwertzeichen zum 175. Geburtstag von Bertha Benz

Große Ehrung im Kleinformat.

03. Mai 2024 – Eine Briefmarke zum Geburtstag: Vor 175 Jahren wird Bertha Benz geboren. Zu diesem Anlass gibt das Bundesministerium für Finanzen ein Sonderpostwertzeichen heraus.

Das Ministerium präsentierte das Kunstwerk im Kleinformat im Mercedes-Benz Museum und würdigte bei dieser Gelegenheit außerdem Persönlichkeiten aus ganz Deutschland, die sich um das Andenken von Bertha Benz verdient machen. Die Briefmarke zeigt ihr Porträtfoto neben dem Benz Patent-Motorwagen, mit dem sie im Jahr 1888 die erste Fernfahrt der Automobilgeschichte unternimmt.

Übergabe von Sammelalben durch Fabian Leber (Sprecher des Bundesfinanzministers) an Marcus Breitschwerdt (Leiter Mercedes-Benz Heritage GmbH), Jutta Benz (Urenkelin von Bertha und Carl Benz), Bettina Haussmann (Leiterin Mercedes-Benz Museum), Alexandra Süß (Leiterin Mercedes-Benz Classic Archive und Sammlung) sowie Reinhard Houben (Mitglied des Deutschen Bundestags sowie Mitglied des Programmbeirats für Sonderpostwertzeichen).
Übergabe von Sammelalben durch Fabian Leber (Sprecher des Bundesfinanzministers) an Marcus Breitschwerdt (Leiter Mercedes-Benz Heritage GmbH), Jutta Benz (Urenkelin von Bertha und Carl Benz), Bettina Haussmann (Leiterin Mercedes-Benz Museum), Alexandra Süß (Leiterin Mercedes-Benz Classic Archive und Sammlung) sowie Reinhard Houben (Mitglied des Deutschen Bundestags sowie Mitglied des Programmbeirats für Sonderpostwertzeichen).
Die Sonderbriefmarke ehrt eine außergewöhnliche Frau. Bertha Benz hat mit Mut, Weitsicht und Entschlossenheit maßgeblich die individuelle Mobilität mitgestaltet, wie wir sie heute kennen. Ihre unerschrockene Fahrt im August 1888 ist ein Meilenstein in der Geschichte des Automobils. Damit stellt sie die Zuverlässigkeit und das Potenzial des innovativen Verkehrsmittels unter Beweis und ebnet dessen Weg für die Zukunft. Ihr Erbe inspiriert uns bis heute, Grenzen zu überschreiten und das scheinbar Unmögliche möglich zu machen.

Bettina Haussmann, Leiterin Mercedes-Benz Museum

Ab 2. Mai 2024 ist die Briefmarke im Portowert von 70 Cent bei allen Verkaufsstellen der Deutschen Post AG erhältlich. Das Sonderpostwertzeichen unterstreicht die Bedeutung von Bertha Benz für die Mobilität und die weltweite Automobilindustrie.