Mercedes-Benz U.S. International.

Mercedes-AMG GLE 53 4MATIC+ Coupé: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 9,3 l/100 km, CO₂-Emissionen kombiniert: 212 g/km *

Mercedes-Benz U.S. International, Inc. ist der traditionelle Standort der SUV-Fertigung mit den Baureihen GLE, GLS und GLE Coupé sowie des Mercedes-Maybach GLS für sämtliche Märkte weltweit. Ab 2022 sollen hier zudem die vollelektrischen Mercedes-EQ Modelle EQE SUV und EQS SUV produziert werden. Mit dem Werk in Tuscaloosa umfasst das globale Mercedes-Benz Produktionsnetzwerk für vollelektrische Fahrzeugen dann sieben Standorten auf drei Kontinenten.

Die hochmoderne Batteriefabrik von MBUSI in Bibb County liefert Batterien für den EQS SUV und den EQE SUV. In Zukunft werden diesen Fahrzeuge auf der selben Linie gefertigt wie SUV mit konventionellem Antrieb oder mit Plug-In-Hybride-Antrieb.

Rund zwei Drittel der in Alabama produzierten Geländewagen werden in fast jedes Land der Welt exportiert. Seit 1997 wurden mehr als 4 Millionen Fahrzeuge gebaut. Alleine 2021 rollten 260.000 SUV vom Band. Mercedes-Benz Cars hat bisher mehr als 7 Milliarden US-Dollar in das Werk im US-Bundesstaat Alabama investiert - inklusive einer Milliarde US-Dollar für den Aufbau der Batteriefabrik in Bibb County sowie für die Vorbereitung der Produktion auf die Fertigung elektrisch angetriebener Fahrzeuge.

Derzeit beschäftigt MBUSI 4.500 Mitarbeiter und ist verantwortlich für über 11.000 Arbeitsplätze bei Zulieferbetrieben und Dienstleistern in der Region.

Standort:

Weitere Informationen: