Dame Polly Courtice

Cambridge. Aufsichtsrat Mercedes-Benz Group AG - Anteilseignervertreterin. Mitglied des Ausschusses für Rechtsangelegenheiten. Ehemals Direktorin des University of Cambridge Institute for Sustainability Leadership.

Gewählt bis: 2026. Erstmals gewählt: 2022. Nationalitäten: Britisch und südafrikanisch.
Dame Polly Courtice

Dame Veronica Anne ("Polly") Courtice wurde 1952 in Johannesburg geboren. Sie erwarb einen Bachelor of Arts in afrikanischer Geschichte und Archäologie an der Universität Kapstadt und einen Master of Arts in Geschichte an der Universität Cambridge.

Dame Polly Courtice begann ihre Karriere 1974 als Kuratorin am südafrikanischen Naturkundemuseum. Später schlug sie eine Marketing-Karriere im Verlagswesen im Vereinigten Königreich ein, bevor sie eine Position an der Universität Cambridge antrat. Ab 1989 war Dame Polly Courtice stellvertretende Direktorin und von 2000 bis 2021 Direktorin des University of Cambridge Institute for Sustainability Leadership (CISL). Heute ist sie emeritierte Direktorin und Senior Ambassador des Instituts und sitzt im Beirat des Aviation Impact Accelerator. Darüber hinaus ist Dame Polly Courtice Vorsitzende des Fakultätsrats für Ingenieurwesen, Fellow des Churchill College und Honorary Fellow des Murray Edwards College, Cambridge.

Dame Polly Courtice ist derzeit als Board Advisor für das British Standards Institute tätig und engagiert sich in den Sustainability Advisory Boards von AstraZeneca und Nespresso.

Dame Polly Courtice ist Mitglied in folgenden weiteren gesetzlich zu bildenden Aufsichtsräten und vergleichbaren Kontrollgremien:

  • Mercedes-Benz AG (Konzernmandat)
  • Jupiter Green Investment Trust PLC (börsennotiert)
  • Anglian Water Services Ltd.