Beijing Benz Automotive Co. Ltd. (BBAC) in Peking.

Zahlen und Fakten

Mercedes-Benz Werk Peking.

Beijing Benz Automotive Co., Ltd (BBAC), ein Joint Venture zwischen Mercedes-Benz und BAIC Motor, einer Tochtergesellschaft des chinesischen Partners BAIC Group, produziert bereits seit 2005 Mercedes-Benz Pkw und seit 2013 Motoren. BBAC ist ein bedeutender Bestandteil des globalen Produktionsnetzwerks von Mercedes-Benz.

Das erste vollelektrische Mercedes-EQ Modell EQC lief 2019 vom Band, EQA und EQB folgten 2021. Letztes Jahr wurde das Produktportfolio um die vollelektrische Business-Limousine EQE ergänzt und 2023 um den EQE SUV.

Mercedes-Benz und BAIC haben gemeinsam eine lokale Batterieproduktion am bestehenden Standort im Yizhuang Industrial Park in Peking (China) aufgebaut. Diese versorgt seit 2019 das nahe gelegene Fahrzeugwerk mit Batteriesystemen für alle EQ Produkte.

Seit 2020 wird zusätzlich in einem zweiten Werk im Pekinger Stadtteil Shunyi produziert.

Produktion

  • Mercedes-Benz C-Klasse (Langversion)
  • Mercedes-Benz E-Klasse (Langversion)
  • Mercedes-Benz A-Klasse (Langversion)
  • Mercedes-Benz GLA
  • Mercedes-Benz GLB
  • Mercedes-Benz GLC (Langversion)
  • Mercedes-AMG A 35 L
  • Mercedes-Benz EQA
  • Mercedes-Benz EQB
  • Mercedes-Benz EQE
  • Mercedes-Benz EQE SUV
Ein Blick in die Produktion bei Beijing Benz Automotive Co. Ltd. (BBAC) in Peking.
Ein Blick in die Produktion bei Beijing Benz Automotive Co. Ltd. (BBAC) in Peking.
Ein Blick in die Produktion von Batteriesystemen bei Beijing Benz Automotive Co. Ltd. (BBAC) in Peking.
Ein Blick in die Produktion von Batteriesystemen bei Beijing Benz Automotive Co. Ltd. (BBAC) in Peking.
Ein Blick in die Produktion bei Beijing Benz Automotive Co. Ltd. (BBAC) in Peking.
Ein Blick in die Produktion von Batteriesystemen bei Beijing Benz Automotive Co. Ltd. (BBAC) in Peking.

Pressekontakt Werk Peking

Hannah Wolber E-Mail: hannah.wolber@mercedes-benz.com