Analysten

Die folgenden Sell-Side Analysten untersuchen und beurteilen regelmäßig die Mercedes-Benz Aktie:

(Stand: 1. August 2022)
Banco Sabadell Rouco, Óscar Rodríguez
Banco Santander Martín, Eduardo González
Bank of America Merrill Lynch Schneider, Horst
Barclays Capital Müller, Kai
Berenberg Yanoshik, Adrian
Bernstein Daniel Roeska
Deutsche Bank AG Rokossa, Tim
DZ Bank AG Punzet, Michael
Exane BNP Paribas Cresswell, Dorothee
Goldman Sachs International Galliers, George
HSBC Trinkaus & Burkhardt AG Spina, Edoardo
Jeffries Houchois, Philippe
J.P. Morgan Securities Ltd. Asumendi, Jose
Kepler Chevreux Raab, Michael
Landesbank Baden-Württemberg Biller, Frank
Stifel Europe Bank AG Schwarz, Daniel
M.M. Warburg Tonn, Marc-René
Metzler seel. Sohn & Co. KGaA Pieper, Jürgen
Morgan Stanley Hendrikse, Harald
Oddo-BHF Foundoukidis, Michael
Pareto Securities AS Schuldt, Tim
Redburn Coldicott, Charles
RBC Capital Markets Narayan, Tom
Societe Generale Reitman, Stephen
UBS Limited Hummel, Patrick

Anmerkung: Diese Liste kann unvollständig sein und gelegentlich geändert werden. Wir werden die Liste regelmäßig aktualisieren, gehen jedoch diesbezüglich keine Verpflichtung ein. Meinungen, Schätzungen oder Prognosen dieser Analysten hinsichtlich der Performance der Mercedes-Benz Group stellen keine Meinungen, Prognosen oder Vorhersagen der Mercedes-Benz Group oder ihres Managements dar. Durch die Veröffentlichung der Liste kann nicht geschlossen werden, dass die Mercedes-Benz Group die Informationen, Schlussfolgerungen oder Empfehlungen akzeptiert oder bestätigt. Falls Sie Interesse an Research-Berichten haben, wenden Sie sich bitte an die oben genannten Analysten oder Investmenthäuser. Die Mercedes-Benz Group kann keine Research-Berichte zur Verfügung stellen.